· 

Jugendstil in Riga

Mittwoch,  20.. Juni

 

Stadtbesichtigung von Riga

 

Bis 9:00h schlafen wir heute Morgen, wie müde uns doch der gestrige Tag gemacht hat.  Aber nun scheint wieder die Sonne, der Kaffee schmeckt und die Vorfreude auf die Stadterkundung ist spürbar.

 

Den Roller parken wir am Rand der Altstadt, am Stadtschloss, dem Sitz des Staatspräsidenten. Zu Fuß laufen wir über   „klassisches“ Kopfsteinpflaster zu allen bekannten touristischen Höhepunkten. Bei einem Orgelkonzert um 12:00h im Dom finden wir Ruhe.  Dann das berühmte „Schwarzhäupterhaus“, dann …..   Im Reiseführer lassen sich die einzelnen Sehenswürdigkeiten dieser Jugendstil- Stadt   sicherlich detaillierter  nachlesen.  „Paris des Ostens“  wird sie auch manchmal genannt. (Und das merkt man auch an den Preisen)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0