· 

Faulenzen am Lago di Trasimeno

Haben wir gestern geschrieben, dass nicht viel passiert ist?  Genauso ist es heute auch!  Wiederum eine kleine morgendliche Radtour  nach  Passignano sul Trasimeno. Diesmal aber wandern wir den Berg hinauf und schauen uns das mittelalterliche Dorf an.  Häuser, Gemäuer, Glockenturm aus dem 13. Jhdt.  Anschließend werden die Einkäufe erledigt, aber nicht in dem gestrigen kleinen Mercato,  sondern  in der kleinen Metzgerei, der Macelleria   Norcineria in der Fußgängerzone. Direkt daneben der Obst- und Gemüseladen, wo der Principale persönlich die Paprika aussucht.  Was haben wir in der Macelleria gekauft?  Ein T-Bone-Steak, 800 Gr., ca. 4 cm dick!  Mal schauen, wie sich das heute Abend auf dem Grill verarbeiten lässt.             Beim Grillen gesellt sich ein kleiner, unterernährter, schwarzer Freund hinzu, den wir auch nicht mehr loswerden. Christina steht kurz vor der Adoption der Katze und der Immigration nach Deutschland.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lucy (Mittwoch, 10 Oktober 2018 05:22)

    Bin für die Katzen-Adoption! :-)

  • #2

    Lucy (Mittwoch, 10 Oktober 2018 05:23)

    Gleich doppelt...