Willkommen auf der Seite von Christina & Dieter

Auf einige unserer schönsten Wohnmobilreisen möchten wir Euch mitnehmen

Bretagne mit dme Wohnmobil
Nordküste der Bretagne

hier z. B die Bretagne                           -                        immer eine Reise wert


 

 

 

Die auf dieser Homepage beschriebenen  Reisen sind -logischerweise- nach Jahren geordnet.  Also einfach  das entsprechende Jahr anklicken und dann erscheinen die Reiseziele.  Noch sind nicht alle Jahre bearbeitet,  aber wir werkeln uns vom Jahr 2016 an abwärts, was immer schwieriger wird, da die Erinnerung an die früheren Jahre teilweise verblasst.Naja!

Die Kurztripps sind geografisch aufgelistet. 

 

Übrigens -  die Fotos einfach anklicken,  dann werden sie vergrößert und man kann  mit den Pfeiltasten   -> / -<   navigieren. 

 

Im Blog wollen wir versuchen, die momentanen Reisen tagesaktuell - je nach Internetverfügbarkeit- zu beschreiben, um Verwandte,  Freunde und interessierte Leser auf dem Laufenden zu halten.


 

 

Und was sonst an Aktuellem passiert, findet man im BLOG.

 

 

 

 

 

 

 

 





3. Juni  -  3. Juli 2018     

 

       Mit dem Wohnmobil in die Russische Föderation

 

Die 4 1/2-wöchige Rundfahrt durch die  Russische Föderation ist beendet.  St. Petersburg, Moskau und Kaliningrad  sind  nur einige Ziele. Helsinki, Riga, die Kurische Nehrung  und Danzig sind weitere Höhepunkte dieser Fahrt.                                      

                             



 

Der erste Teil der Reise führt uns mit der Fähre nach Helsinki, wo wir zwei Tage bleiben. Anschließend verlassen wir Finnland, überqueren die Grenze zur Russischen Föderation, um vier Tage in St. Petersburg zu verbringen

Schlossplatz mit Alexandersäule  und Winterpalast


Im zweiten Teil der Reise fahren wir in mehreren Etappen von St. Petersburg nach Moskau. Hier lassen wir uns auf dem "Camping Sokolniki" nieder und erforschen diese gewaltige Stadt. Das Spiel Deutschland vs. Mexiko verfolgen wir beim Public Viewing auf der Fanmeile nahe der Lomonosov Universität.

"Grab des unbekannten Soldaten" an der Kremlmauer


Von Moskau aus geht es fast 900 km Richtung Nordwesten ins lettische Riga, anschließend auf die litauische Kurische Nehrung.  Von hier ist es nicht weit bis nach Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg in Ostpreußen.  Die Rückreise erfolgt mit einem Abstecher  in die Masurische Seenplatte, Danzig, Kolberg und  abschließend nach Werder / Potsdam im Havelland.

Zwischenstopp in Masuren, Polen




                      

                                                                                                                                                               Stand:  17. August 2018


Eindrücke unserer jüngsten Fahrten:

Südfrankreich
"Camp du Domaine", Le Lavandou
Besucherzaehler
Siena
" il Campo " in Siena
Bretagne
Crepe bretonne